MaglerMusic TrainingCenter

Dein zielgerichteter Musikunterricht

Bass | Gitarre | Chapman Stick | Songwriting | Mixing

ProbestundeFragen

Kommen dir die folgenden Fragen bekannt vor?

Wie lange übst du schon ohne wirkliche große Fortschritte zu erzielen?

Brauchst du sehr viel Zeit, um überhaupt etwas voran zu kommen?

Du weißt nicht, wie du effektiv weiterkommen kannst?

Du blickst durch die tausenden Online Tutorials einfach nicht mehr durch?

Hast du dir bisher alles ohne einen ausgearbeiteten Ablaufplan, ohne Zeitplan und ohne Kontrolle selbst beigebracht?

Wie oft hast du dich gefragt, warum kann ich das nicht so, wie andere das können?

Hast du Probleme mit deinem Handwerk oder mit dir selbst als Musiker und weißt nicht, wie du diese lösen sollst?

Wie würdest du dich fühlen, wenn du…

N

all deine musikalischen Probleme lösen kannst

N

ein Level erreichst, das du dir nicht einmal erträumen konntest

N

besser klingst, als die Anderen

N

innerhalb kürzester Zeit große Fortschritte machst

N

ganz genau weißt
WAS du WIE und IN WELCHER REIHENFOLGE angehen musst

N

schnell und effektiv weiterkommst

N

deine Fortschritte sehen, wahrnehmen, einschätzen und annehmen kannst

N

selbstbewusst deine Musik anderen zeigst

Trainingsprogramme

2

für die kleinen Ziele

Song-Programm

Lerne Woche für Woche neue Songs zu spielen

6

für die größeren Ziele

Musiker-Programm

Trainiere die Schwerpunkte Instrument, Tempo, Gehör und Liveperformance

>

für ganz große Ziele

Mentoring-Programm

Meetings für spezielle Anforderungen

z

für deine Musik

Songwriting-Programm

Lerne großartige Songs zu schreiben

g

für deinen Sound

Mixing-Programm

Lerne die Feinheiten der Tontechnik

R

für dein Instrument

Bass  l  Gitarre  l  Chapman Stick

Trainiere mit einem für dich entwickelten Trainingskonzept,
um deine Ziele zu erreichen

 

}

wöchentliche Trainingszeiten

dein persönlicher Trainingsplan

monatliche Faltrate

Die 9 besten Gründe, warum du hier deine Träume verwirklichten wirst

1. Deine Ziele bestimmen deinen Weg

Als dein Lehrer bringe ich dir ausschließlich das bei, was du brauchst zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Reihenfolge

auf diese Weise kannst du dich auf das wesentliche konzentrieren und die Inhalte richtig verinnerlichen, bevor es zum nächsten Level geht


2. Du stehst im Mittelpunkt

Ich setze individuell auf deine Bedürfnisse ausgelegte und optimierte Unterrichtsarten ein, die 100fach erprobt, integriert, überprüft und angepasst wurden und in dieser Form an keiner Universität, Hochschule oder private Akademie gelehrt wird

so kommst du wesentlich schneller und effektiver voran, denn alles was ich mache ist praktisch erfolgreich erprobt durch viele hunderte Lehrer weltweit


3. Dein Fortschritt zählt

Als dein Mentor nehme ich jede Stunde mit dir auf, halte alle deine Schritte fest und richte die Inhalte und den Unterricht passend aus

so siehst du, wie schnell du voran kommst und erhälst Motivation für deine nächsten Level


4. Du bist wichtig

Jeder tickt anders. Deswegen willst du auch sicher sein, dass ich nicht nur das passende für dich habe, sondern auch das zwischenmenschliche stimmt. Lass uns das gemeinsam herausfinden

du erhälst eine kostenlose Probestunde, um mich, meine Akademie und deine Vorteile kennen zu lernen

5. Du siehst, WIE alles funktioniert

Als dein Trainer zeige ich dir nicht nur, was du brauchst, sondern vor allem WIE du das ganze übst und umsetzen kannst

du verlierst damit keine unnötige Zeit erst einmal alles auszuprobieren, um dann festzustellen, dass es nicht der richtige Weg / die passende Art für dich war


6. Deine Musik und dein Stil stehen im Vordergrund

Du gehst deinen einzigartigen Weg, machst deine Musik und spielst dein Instrument, egal wie ungewöhnlich das klingt, aussieht oder sein mag. Als dein Coach begleite ich dich und fördere dich auf eine Art und Weise, die genau deinen Zielen und deiner Art Musik zu machen entspricht

nur so kannst du das ausleben, was du wirklich machen willst und hebst dich von der großen Masse ab

Im Juli 2015 stand ich kurz vor der Vollendung eines kleinen privaten Projektes, bei dem allerdings noch einige Kleinigkeiten zu erledigen waren. Die passende Hilfestellung und Unterstützung fand ich dann hier. Ob hier noch ein suboptimaler Ton, oder ob man nun dort noch etwas Interessanteres an Melodie oder Harmonie einbauen konnte, ganz egal. Die Zeit wurde sich dafür ausgiebig genommen, einiges wurde ausgebaut und meinem Anliegen höchste Aufmerksamkeit geschenkt. Neue Ideen konnten zusammen entwickelt werden und das, was mich so an meinen Songs gestört hat, wurde ausgebügelt

Lisa

Studentin

Der Unterricht bei maglermusic wird nie langweilig. Ich hab angefangen Gitarre zu lernen, um mich beim Singen zu begleiten. Adrian ist genau auf meine Wünsche eingegangen und gibt alles, um mich meinem Ziel schnell näher zu bringen. Man fühlt sich verstanden. Bei Problemen hilft er auch gerne unter der Woche weiter. Ich werde es immer wieder gerne weiter empfehlen. Ich bin vom Konzept völlig überzeugt und mit Spaß bei der Sache. Die schnellen Fortschritte halten die Motivation sehr hoch. Anika

Studentin

7. Deine Freude an der Musik bestimmt deinen Erfolg

Als dein Lehrer bringe ich dir die richtigen Inhalte passend auf dich abgestimmt in der richtigen Art und Weise bei

auf diese Weise bleiben dir viele unnötige und ineffektive Übungen erspart, die langweilig, zeitraubend, schwierig und trocken sind


8. Die Lösung deiner Probleme ist sehr wichtig

Jede neue Spieltechnik bringt Herausforderungen mit sich. Diese gehe ich gezielt mit dir an, damit du nicht an diesen verzweifelst, egal wie viel Zeit das braucht.

du erhältst einen qualitativ hochwertigen, vielseitigen, abwechslungsreichen und lösungsorientierten Unterricht


9. Deine Fähigkeiten selbstständig zu lernen werden gefördert, ausgebildet, trainiert und gefestigt

Dein schnelles und effektives Weiterkommen hängt nicht nur davon ab, wie ich dir Inhalte zeige, sondern wesentlich stärker von deinen Techniken diese Inhalte wahrzunehmen, zu begreifen, zu verarbeiten und einzusetzen. Als dein Mentor, Coach, Trainer und Lehrer baue ich dir die Treppe, die du selbst besteigst

so lernst du auf dich selbst zu hören und dir selber helfen zu können, damit du im Fall der Fälle nicht hilflos stehenbleibst

Spiel dein Instrument so, wie du es dir schon immer gewünscht hast:

strategisch geplanter Unterricht mit Inhalten und Übungen, die auf dich abgestimmt sind

ständiger Wissensaustausch, Motivation und Inspiration durch andere Studenten für dich

kontinuierliches Lernen, Anwenden und Integrieren von deinen Themen

tausendfach erfolgreich eingesetze Konzepte für dein schnelles und effektives Weiterkommen

regelmäßige Kontrolle deines Fortschritts inklusive Analyse, Anpassen und Abändern der Unterrichtstechniken

4 große Fehler beim Versuch richtig und effektiv weiterzukommen

Fehler 1

Ausschließlich mit Hilfe kostenloser oder günstiger Online-Tutorials / Videos zu lernen.

Diese Sachen sind sehr gut, um sich einen Überblick zu verschaffen…um zu sehen was es an technischen und spielerischen Möglichkeiten auf deinem Instrument gibt. Um deine Ziele richtig, effektiv und für dich passend umzusetzen, taugen diese Wege überhaupt nicht. Im Gegenteil: Sie stifften mehr Verwirrung und zeigen dir Sachen die du auf diese Weise vielleicht gar nicht, noch nicht oder nicht so brauchst. Die größten Probleme hier sind aber ganz andere Natur: Woher weißt du denn, ob dich dieses Tutorial deinen Zielen näher bringt? Woher soll der „Lehrer“ im Video denn wissen, was dich jetzt gerade beschäftigt, was deine Herausforderungen sind, wie du am besten lernst, was du schon weißt, welchen Stil du spielst, …was deine Ziele sind? …und noch viel schlimmer: Woher weißt du, ob die Person vor dir überhaupt weiß, was zu tun ist? Es gibt unglaublich viel Müll im Internet und du hast das schon mindestens einmal am eigenen Leib erfahren. Tutorials kann jeder erstellen und hochladen. Dementsprechend ist von „genial“ bis „unterirdisch“ alles vertreten. Manchmal sind diese sogar besser, als Videos von „angeblichen“ Lehrern. Man kann sich ironischerweise alleine mit diesen Amateuraufnahmen schon einige wenige Teile des großen Ziel-Puzzles zusammen suchen…aber diese Teile richtig auszurichten, an die richtige Stelle zu legen und zu wissen, nach welchen Teilen man jetzt suchen muss, ist alles andere als leicht…und mega zeit- und kraftintensiv.

Fehler 2

Unterricht bei einem unqualifizierten Lehrer zu nehmen

Lehrer gibt es wie Sand am Meer…und mindestens genauso viele, die vorgeben ein Lehrer zu sein. Spielt das eine Rolle? Ja UND Nein! Warum? Es kommt nicht darauf an, mit welchen Titeln, Abschlüssen und Auftritten dein potentieller Lehrer angibt…es kommt darauf an, OB DU DICH BEI IHM AUFGEHOBEN FÜHLST, ob DU RICHTIG WEITERKOMMST, ob DU DEINEN ZIELEN NÄHER KOMMST, ob DU ernst genommen und unterstützt wirst. Der beste Gitarrist auf der Welt bringt dir überhaupt nichts, wenn er dir sein Wissen nicht für dich passend und gefiltert weitergeben kann. Die meisten Instrumentallehrer bereiten sich nicht einmal auf den Unterricht mit dir vor. Sie erfinden spontan etwas während du vor ihnen Sitzt und geben dir Übungen und Songs, die gerade einfallen. Das ist absoluter Bullshit! So kommst du nicht weiter. Du brauchst ein SPEZIELL AUF DICH abgestimmtes Konzept, mit speziellem Wissen und passenden Übungen, die dich DEINEN ZIELEN näher bringen! Sowas funktioniert nicht einfach so mal eben.

Fehler 3

Dir selber versuchen alles beizubringen

Es ist unglaublich wichtig und essentiell sich Dinge auch selber beizubringen! Warum? DU bekommst ein völlig anderen und innigeren Bezug zu dem, was du lernen willst. Du beschäftigst dich selbst mit der Materie und bringst dich so dazu, Techniken selber herzuleiten, mehr auf dich selbst zu achten und Übungen für dich selbst zu bauen. Du hast dir mindestens schon einmal etwas selbst beigebracht. Selbst wenn es nur das Laufenlernen als kleines Kind war, jeder von uns kann selbstständig lernen. Wo ist dann das Problem? Der Fehler liegt nicht darin wie man es macht, SONDERN WAS! Wenn du autodidaktisch lernst, dann machst du das, was dir am meisten Spaß macht. Bsp: Du beschränkst dich auf einige wenige Sachen, wie einen Song, den du super spielen willst. Diesen übst du bis zur Perfektion…aber ausschließlich diesen. Willst du nun einen anderen Song genauso spielen lernen, geht das GANZE VON VORNE los. Genau da liegt der Hund begraben:

 

  • Wie lange hast du für diesen einen Song gebraucht? Tage, Wochen, Monate?
  • Was hat es dir gebracht? Du kannst diesen einen Song spielen

Das ist absolute Zeitverschwendung! Ja, du spielst den Song, den du gerne spielen willst, NEIN es bringt dir nicht das Ergebnis, das mehr als nur möglich ist. Ohne einen Ablaufplan, einen Zeitplan, einer Kontrolle und Anpassungen auf dem Weg funktioniert kein effektives und effizientes autodidaktisches Lernen. Damit kannst du viel mehr Songs in der selben Zeit lernen und dabei viel mehr Wissen mitnehmen.

Fehler 4

Einfach nur so vor sich hinzuspielen

Hierbei lohnt sich KEIN CENT, welches für Unterricht, Equipment oder für dein Instrument investiert wurde. Genau genommen ist sogar das Instrument selbst es nicht wert. Warum? Ohne Ziele hast du keine Motivation an dich und an deinem Instrument zu arbeiten. Ein Lehrer, egal wie hervorragend er sein mag, wird seine Zähne an dir kaputtbeißen, weil er versucht zu motivieren, wo nicht einmal ein Ansatz exisiert und dich auf Wege zu leiten, die du nicht gehen willst. Dies ist ganz essentiell. Wenn das auf dich zutrifft, dann kannst du diese Seite gleich wieder schließen…es lohnt sich nicht für dich weiterzulesen. Erst ab dem Moment, wo du mindestens ein Ziel hast, lohnt es sich alles auf dieser Seite ganz genau zu lesen, nachzudenken, zu verinnerlichen und zu handeln.

Bist du bereit…


R

endlich deine Träume anzugehen und zu verwirklichen?

R

deine Grenzen zu sprengen?

R

all deine Probleme ein für alle Mal zu beerdigen?


R

ein abgefahrener Musiker zu werden?

R

die Bühnen zum Beben zu bringen?

R

all deine Zweifel als Musiker zu verbrennen?


Sei der Musiker, der du schon immer sein wolltest!

\

mit deinem personalisierten Unterricht

\

mit deinem Musikstil

\

mit deiner Spieltechnik

\

mit deinen Songs (auch eigenen!)

\

mit deiner Art und Weise zu lernen